AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der CIRCULO Tanzschulen München GmbH.

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Anmeldungen zu Tanzkursen, Tanzclubs bei der CIRCULO Tanzschulen München GmbH, soweit im Einzelfall nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.
  2. Buchung von Tanzkursen (Unterricht mit einer definierten Stundenanzahl bzw. Unterrichtsdauer) / Tanzclub (fortlaufenden Unterricht): Durch das Absenden des entsprechenden Online-Formulars oder durch Abgabe einer Anmeldung zum Kurs / Tanzclub gibt der Kunde einen Antrag auf Teilnahme an den Kursen / Tanzclubs der CIRCULO Tanzschulen München GmbH ab. Dieser Antrag ist ein bindendes und damit kostenpflichtiges Angebot an die CIRCULO Tanzschulen München GmbH und wird mit der Bestätigung der CIRCULO Tanzschulen München GmbH angenommen.
  3. Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab Vertragsschluss. Sie können den Vertrag schriftlich per Email (info@circulo.de), per Fax (089/45080523) oder durch einen Brief per Post (CIRCULO Tanzschulen München, Rosenheimer Straße 139, 81671 München) widerrufen.
  4. Die Kursbeiträge sind dem aktuellen Kursprogramm zu entnehmen und verstehen sich pro Person. Entsprechende Rabatte für Schüler, Studenten, Azubis und Kurswiederholer sind der Kursauswahl zu entnehmen. 
  5. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der vollen Kursgebühr.
  6. Die Begleichung der Kursgebühr erfolgt am ersten Kursabend (bar oder per EC-Karte) oder mittels SEPA-Lastschrift. Die Tanzclubgebühren werden monatlich mittels SEPA Lastschrift beglichen. Mit dem SEPA-Lastschriftmandat wird die CIRCULO Tanzschulen München GmbH ermächtigt, den fälligen Kursbetrag von Ihrem Konto einzuziehen. Es ist grundsätzlich unbefristet und verfällt nur nach schriftlichem Widerruf.
  7. Für Nichtteilnahme am Kurs, vorzeitiger Abbruch sowie versäumte Stunden kann keine Rückzahlung bzw. Ermäßigung der ausgewiesenen Kursgebühr erfolgen.
  8. Die CIRCULO Tanzschulen München GmbH behält sich das Recht vor, bei Notwendigkeit die Räumlichkeiten, die Tanzlehrer zu ändern oder Kurse (z.B  Krankheit der Trainers/Tanzlehrers, Geringbelegung) anzusagen.
  9. Ausreichende Körperhygiene wird vorausgesetzt.
  10. Die CIRCULO Tanzschulen München GmbH haftet bei der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen wege eines Personen- oder Sachschadens nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit den Schäden ein grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verschulden der CIRCULO Tanzschulen München GmbH einschließlich Vertreter und Erfüllungsgehilfen zu Grunde liegt. Eine weitergehende Haftung ist in diesen Fällen ausgeschlossen. Für Garderobe kann nicht gehaftet werden.
 
 
Teilnahmebedingungen und Organsatorisches von A-Z für unsere CIRCULO Tanzclubs

 

  1. Die Dauer jeder Clubunterrichtseinheit beträgt 60 Minuten und der Club findet einmal pro Woche statt. Wir garantieren mindestens 42 Unterrichtsstunden pro Jahr.
  2. Der Clubunterricht entfällt an Feiertagen und zu den Ferienzeiten des CIRCULO. Die Ferienzeiten richten sich individuell nach den Ferienzeiten des jeweiligen Tanzlehrers und werden Teilnehmern des jeweiligen Clubs rechtzeitig mitgeteilt.
  3. Der monatliche Clubbeitrag wird zum 1. eines jeden Monats mittels SEPA Lastschrift eingezogen. Er beträgt 40,- € pro Person. Der Startmonat Eures Clubs wird anteilig berechnet und abgebucht (der Preis von € 40,- basiert auf 4x Unterricht /Monat). Bei Rückbelastungen auf unser Konto werden  anfallende Gebühren weiterbelastet.
  4. Bei Buchung eines zweiten Clubs ermäßigt sich die monatliche Clubgebühr für den Zweitclub auf € 25,- pro Person. Die Vergünstigung eines Zweitclubs gilt nur für Clubs des gleichen Tanzstiles: Wir unterscheiden zwischen „Gesellschaftstanz“, „Salsa/Bachata/Kizomba“, „West Coast Swing“ und „Spezialclubs“.
  5. Bei Eintritt in den Club erhaltet Ihr eine Clubkarte, sie gilt solange Ihr Mitglied im Club seid und bietet einige Vorteile, die wir auf der Rückseite der Karte aufgelistet haben. Im Falle einer Kündigung ist die Clubkarte zum Ende der Mitgliedschaft verbindlich zurückzugeben (bitte im CIRCULO abgeben oder per Post zuschicken).
  6. Kündigung der Club Mitgleidschaft:  Die Kündigung hat bis zum 15. eines Monats zu Ende desselben Monats schriftlich per Post oder Email zu erfolgen. Kündigungseingänge ab dem 16. eines Monats können leider NICHT mehr berücksichtigt werden.

  7. Ein Pausieren oder eine Art von passiver Mitgliedschaft ist leider nicht möglich.

  8. Wer einen Club im CIRCULO kündigt, der kann sich nach Austritt in derselben Paar-Konstellation für einen Zeitraum von 3 Monaten nicht wieder im selben Club anmelden.
  9. Wenn ein Clubmitglied kündigt, wird der Tanzpartner/in ebenfalls automatisch gekündigt, falls er/sie nicht rechtzeitig einen Ersatztanzpartner im Büro anmeldet.
  10. Wenn Ihr an einzelnen Terminen verhindert seid, dann soll euer Partner dennoch zum Unterricht kommen. Vielleicht ist ja zufällig ein anderer Clubteilnehmer ebenfalls ohne Tanzpartner und es ergibt sich eine clubinterne Lösung. Wenn nicht, werden die Lehrer öfter durchwechseln oder Ihr wechselt Euch selbständig untereinander ab. Das Büro kann keine Aushilfen organisieren und es dürfen auch keine Aushilfstänzer/innen selbständig organisiert und mitgebracht werden.
  11. Nicht wahrgenommene Clubtermine können nicht in einem anderen Club nachgeholt werden. Für versäumte Stunden kann keine Rückzahlung bzw. Ermäßigung der Clubgebühr erfolgen. Sie gehen zu Lasten des Clubmitglieds. Atteste etc. braucht ihr nicht einreichen, denn auch hier gilt die o.g. Regel.
  12. Ummeldungen in einen anderen Club sind nur nach Absprache mit den jeweiligen Lehrern und dem Büro möglich. Voraussetzung dafür ist, dass das Niveau passt und der neue Club nicht ausgebucht ist bzw. keine Warteliste hat. Bitte teilt diese Clubwechsel schriftlich (per Email) unserem Büro mit.
  13. Bitte teilt Änderungen (neue Bankverbindung, Telefonnummer, Partnerwechsel, Kündigungen u.ä.) immer schriftlich und rechtzeitig unserem Büro mit.